Alevi Inanç Din Bilgileri sayfası—Seyyid Hakkı, 1965 Dersim doğumlu ve Seyyid Seyfettin Ocağı evladı.—Allah Muhammed ya Ali.
Seyyid Hakkı
Alevi Inanç Din Bilgileri sayfası.

die 12 Dienste in der Cem-Zeremonie

Was sind die 12 Dienste in der Cem-Zeremonie?

Im Kollektivgebet der Aleviten, also in der Cem-Zeremonie, sind die so genannten 12 Dienste (12 hizmet) ein sehr wichtiger und nicht wegzudenkender Bestandteil.

Die Anzahl Zwölf ist eine Anlehnung an die heiligen 12 Imame des Alevitentums (s. Antwort 15), die als schuld- und sündenlos gelten. Jedoch sind diese Dienste nicht den einzelnen Imamen zuzuordnen. Jeder Dienst wird von einem Bediensteten verrichtet, wobei auch ein Dienst mehrere Bedienstete kennt, aber auch ein Bediensteter mehrere Dienste erfüllen kann. Oft sind diese Dienste Riten, die einen Glaubensinhalt des Alevitentums symbolisch darstellen sollen. Zu Beginn der Cem-Zeremonie werden die Personen, die die 12 Dienste verrichten sollen, mit einem Lied (Deyiş, nefes) aufgerufen. Sofern ein Anwesender der Cem-Zeremonie mit einem der Bediensteten nicht einverstanden ist, darf dieser diesen Dienst nicht ausführen. Hier eine Auflistung der 12 Dienste:

1.      Dede / Rehber: Der Dienst des Dedes (s. Antwort und der des Rehbers werden zusammengefügt. Der Rehber kann hier sinngemäß als „Wegbegleiter" bezeichnet werden, der die Anwesenden der Cem-Zeremonie durch den Gottesdienst begleitet und dem Dede im entfernten Sinne assistiert.

2.      Zakir: Der Zakir ist für die musikalische Begleitung der Cem-Zeremonie verantwortlich. Mit dem anatolischen Saiteninstrument Saz spielt er religiöse Lieder (nefes, Deyiş, mersiye), vor allem aber Lobpreisungen an die Familie des Propheten Mohammed und die 12 Imame (Düvaz, Duaz-i İmam).

3.      Gözcü: Gözcü vom Türkischen ins Deutsche übersetzt bedeutet „der Seher / die Seherin". Hiermit sind jedoch keineswegs hellseherische Kräfte gemeint, sondern die das Hüten der Ordnung bzw. die Aufsicht in der Cem-Zeremonie. Der Dienst des Gözcüs ist nämlich, für einen reibungslosen Ablauf des Gottesdienstes zu sorgen.

4.      Delilci / Çerağci: Der Delilci entzündet das symbolische Licht im Cem-Gottesdienst. Dieses Licht soll die Erleuchtung darstellen und wird oft in Verbindung mit dem Ausspruch Hacı Bektaş Velis verwand: „Glücklich ist der, der die Gedankenfinsternis erhellt (Düşünce karanlığa ışık tutana ne mutlu)".

5.      Süpürgeci / Ferraş: Der Süpürgeci kann als Feger übersetzt werden. Das symbolische Fegen symbolisiert, dass all jenes, was in der Cem-Zeremonie geschieht (wie z.B. die Streitschlichtung), auch dort bleibt.

6.      Semahcı / Pervane: Die Semahcıs sind die Personen, die das Semah-Ritual verrichten (s. Antwort 10).

7.      Saki / Sakkacı: Der Saki ist zum einen für die gleichmäßige Wasserverteilung in der Cem-Zeremonie verantwortlich. Zum anderen aber symbolisiert er das Leiden des Imam Hüseyins, der in Kerbela schweren Durst erleiden musste und ermordet wurde (s. Antwort 25).

8.      Kapıcı / Bekci: Kapıcı oder Bekci bedeutet sinngemäß Wächter. Nach Beginn der Cem-Zeremonie hat er die Aufgabe, niemanden hinein oder heraus zu lassen. Da in Anatolien früher die Cem-Zeremonien verboten waren, musste der Bekci dafür Sorge tragen, dass der Gottesdienst ungestört und verborgen ablaufen konnte.

9.      Peyik: Die Aufgabe des Peyiks ist es, Datum, Ort und Uhrzeit den Mitgliedern der Gemeinde zu verkünden.

10. İznikci: Der İznikci ist für die Reinigung des Cem-Gottesdienstes verantwortlich. Zudem legt er mit einem Gebet bzw. dem „Rosenruf (Gülbeng)" ein Schafsfell (post, secade) auf den Sitz des Dedes.

11. Teszekâr: Die Aufgabe dieses Dienstes ist es, durch eine symbolische Reinigung der Finger, die Seele der Menschen von Schlechtigkeiten zu befreien. Nicht selten führen ein Mann und eine Frau (häufig auch ein Ehepaar) diesen Dienst aus.

12. Lokmacı / Sofracı / Kurbancı: Jede Person, die zur Cem-Zeremonie erscheint, muss ein Nahrungsmittel mitbringen. Hierbei ist es vollkommen belanglos, wie viel der Einzelne mitgebracht hat. Die Aufgabe der Lokmacıs ist es, das gesamte Essen gleichmäßig an alle Beteiligten zu verteilen. Auf die gleichmäßige Verteilung an alle Teilnehmer der Zeremonie wird sehr viel Wert gelegt.

                       
In der Regel ist es so, dass Jugendliche aus den alevitischen Gemeinden in Deutschland sehr gerne diese 12 Dienste der Cem-Zeremonie verrichten.

Almanya Alevi Gençler Birliği

ALEVİ İNANÇ DİN BİLGİLERİ sayfamızı(uludivan.de) önerelim-yönlendirelim. => Facebook Sayfalarımız: Seyyid Hakkı–Ehlibeyt Evladıyız ve Şah Haydar => YouTube Kanalımız: Seyyid Hakkı-Yolumuz Ehlibeyt yolu(YediDeryaSohbeti62) Aşk ile, Can ile canlar...